Leistung_Gelenkmobilisation_manuelle_The

Manuelle Therapie

In der manuellen Therapie werden spezielle Handgrifftechniken angewandt, die im Rahmen des Befundes eine Funktionsstörung im Bereich der Gelenke lindern oder bestenfalls beseitigen. Die angewandten Techniken eignen sich sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisierung von Bewegungseinschränkungen.

 

Darüber hinaus wird die dazugehörige Muskulatur gekräftigt. Der Patient wird  zusätzlich zu diesen passiven und mobilisierenden Handgriffen angeleitet, selbständige Übungen zur Unterstützung des Therapieerfolges durchzuführen. Anschließend erfolgt eine genaue Analyse von möglicherweise gelenksschädigenden Bewegungsabläufen, um mit dem Patienten die Vermeidung dieser Bewegungen zu erarbeiten.

In unserer Praxis werden Patienten mit manueller Therapie bei Einschränkungen im Bereich der oberen Extremitäten, d.h. Finger-, Hand-, Ellbogen- und Schultergelenk behandelt. Diese Einschränkungen können z.B. durch Unfälle, Überbelastungen, Arthrose, Rheuma und ähnlichem entstanden sein.